Mondogenius: Eine Fashion Show wird neu definiertMondogenius: Eine Fashion Show wird neu definiert
Fashion Show

Mondogenius: Eine Fashion Show wird neu definiert

Eine Show, fünf Städte, elf Designer – Moncler feiert mit "Mondogenius" neue Perspektiven in der Mode, moderiert von Alicia Keys. Alle sind eingeladen.

 

Am 25. September um 13 Uhr war Showtime: Moncler präsentierte "Mondogenius", eine digitale, immersive Live-Show mit elf Designerinnen und Designern in fünf Städten. Seit 2018 setzt das italienische Modelabel mit "Moncler Genius" die Vision mehrerer Designer in den Fokus. Dadurch entstehen Kollaborationen, die zeigen, wie klassische Moncler-Stücke neu interpretiert werden können – mit Einflüssen aus Kunst, Kino, Musik und Sport. 

alicia 3 moncler
(Bild: Moncler)

Doch in diesem Jahr wurde der kollaborative Gedanke neu definiert und gefeiert: Es gab nicht eine Vision, sondern mehrere – und wir alle konnten und können dabei sein, weltweit. In einem digitalen Event reisen wir als Zuschauer in fünf Städte: Wir spazieren durch New York, Mailand, Shanghai, Tokio und Seoul und lassen uns von Alicia Keys als Host und den Designerinnen und Designern zeigen, was es in den Städten zu entdecken und zu erforschen gibt. Davon lassen wir uns gemeinsam inspirieren.

"In diesen sich ständig verändernden Zeiten glaube ich wirklich an die Kraft von gemeinsamen Erlebnissen, erst dadurch entsteht Gemeinschaft. Meine größten Inspirationsquellen waren schon immer Menschen, und bei Moncler wissen wir: Je mehr wir Menschen inspirieren, desto mehr inspirieren sie uns. Das ist das Prinzip hinter Moncler Genius in diesem Jahr", sagt Remo Ruffini, Chairman und CEO von Moncler. 

Der Reiseplan

Alicia Keys führt uns durch die Städte und schafft Begegnungsorte mit Designerinnen und Designern und ihrer Kunst. Mit dabei sind neben vielen anderen JW Anderson, Veronica Leoni, DingYun Zhang und Craig Green. Auch Sängerin Victoria Song wird mit dabei sein. Du auch?

Weitere Infos findet ihr hier

Artikel teilen